Calamondin Crinkle Cookies

Die Zwillinge und ich haben gestern leckere Sommerkekse aus selbst geernteten Calamondin gebacken. Calamondin sind eine Mischung aus Mandarinen und Kumquats. Aber jetzt zum Rezept:

Zutaten

Anleitung

  1. Mehl, Backpulver und Salz mischen. Butter, Zucker und den Abrieb einer ganzen Bio Zitrone schaumig schlagen. Die Eier einzeln zugeben und gut einarbeiten. 1 EL Zitronensaft sowie die Mehlmischung zufügen und zu einem glatten (leicht klebrigen) Teig verkneten. Cookieteig für 30 Minuten kalt stellen.
  2. Puderzucker in ein Schüsselchen sieben. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Backofen vorheizen (Ober-/ Unterhitze 175 °C). Aus dem kalten Teig, 36 kleine Bällchen formen (ca. 18g pro Bällchen). Jedes Bällchen ordentlich in Puderzucker wälzen und mit etwas Abstand auf die Backbleche geben. Die Bleche nacheinander im heißen Ofen ca. 15-18 Minuten backen. Lemon Crinkle Cookies aus dem Ofen nehmen, 5 Minuten auf dem Blech ruhen lassen, danach auf einem Kuchengitter komplett abkühlen lassen.
  3. (Tipp: fertige Bällchen vor dem Backen nochmals 30 Minuten kalt stellen, so bleiben sie schön in Form und laufen beim Backen nicht auseinander.)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s