Immergrüne Zwergbäume: 15 außergewöhnliche Baumarten für Hof und Garten

Jeffrey Williams 20-10-2023
Jeffrey Williams

Wenn Sie auf der Suche nach immergrünen Bäumen sind, die von Natur aus kleinwüchsig sind, außer dem Gießen keine Pflege benötigen und den ganzen Winter über grün bleiben, dann sind Sie bei uns genau richtig! All diese Eigenschaften in einem einzigen Baum zu finden, mag zwar zu schön erscheinen, um wahr zu sein, ist es aber nicht.Sie sind auch eine gute Wahl für alle, die ihre Wochenenden nicht damit verbringen wollen, überwucherte Pflanzen zu beschneiden. Bevor ich Ihnen 15 meiner liebsten kleinen immergrünen Bäume vorstelle, lassen Sie uns einen Blick auf einige der Vorteile werfen, die diese Pflanzen bieten.

Warum kleine immergrüne Bäume pflanzen?

Es hat viele Vorteile, kleine immergrüne Bäume in Ihrem Garten zu pflanzen.

  • Ihre von Natur aus kompakte Form bedeutet, dass nur wenig, wenn überhaupt, ein Rückschnitt erforderlich ist, um ihren kleinen Wuchs zu erhalten.
  • Ihre immergrüne Natur bedeutet, dass Sie das ganze Jahr über Farbe und Struktur in Ihrem Garten haben werden.
  • Immergrüne Zwergbäume eignen sich hervorragend als Sichtschutz, ohne zu groß zu werden.
  • Der kleine Wuchs dieser Pflanzen macht es einfach, sie zu pflanzen; man muss sich nicht mit einem riesigen Wurzelballen oder langen Ästen herumschlagen.
  • Immergrüne Zwerggehölze bieten vielen verschiedenen Vögeln Winterquartiere, und diejenigen, die Zapfen bilden, bieten auch Nahrung.
  • Die kompakten, immergrünen Bäume auf dieser Liste sind pflegeleicht und tolerant gegenüber einer Vielzahl von Wachstumsbedingungen, was sie zu einer guten Wahl für Leute macht, die nicht viel Zeit für die Pflege ihrer Anpflanzungen haben.

Immergrüne Zwergbäume, wie diese kompakte Blaufichte, bereichern die Landschaft in hohem Maße.

Top 15 immergrüne Zwergbäume für kleine Gärten

Es gibt zwar Hunderte von kompakten immergrünen Pflanzen für kleine Gärten, aber diese 15 sind außergewöhnliche Sorten, mit denen ich persönlich gearbeitet habe. Als Gärtner sehe ich viele immergrüne Bäume und Sträucher, die es wert sind, angepflanzt zu werden. Aber die in dieser Liste aufgeführten gehören zu den besten kleinwüchsigen Sorten, die für Hausgärtner erhältlich sind.

1. die Blues Weeping Colorado Spruce ( Picea pungens Der Blues"): Diese erstaunliche und extrem widerstandsfähige Sorte der Trauerblaufichte ist ein absoluter Hingucker. Obwohl sie schnell wächst, erreicht sie eine Höhe von nur 10 Fuß und eine Breite zwischen 5 und 10 Fuß. Die blaugrünen Nadeln sind dicht an den nach unten hängenden Zweigen gepackt. Die bis zu -50 Grad Celsius winterharte 'The Blues' gehört zu den rehbeständigsten unter den immergrünen Zwergbäumen. Sie gedeiht in voller Sonneverträgt aber auch etwas Schatten.

Die überhängende Wuchsform von 'The Blues' verleiht dem Garten eine zusätzliche interessante Note.

2. die Hinoki-Zypresse ( Chamaecyparis obtusa ) Die Hinoki-Zypresse ist ein kompaktes, extrem langsam wachsendes, weichnadeliges, immergrünes Gehölz mit einer etwas pyramidenförmigen Form und fächerförmigem, üppigem, dunkelgrünem Laub, das der Pflanze eine fast federartige Textur verleiht. Die bis zu -30 Grad winterharte Hinoki-Zypresse wird im Alter von 20 Jahren 10 bis 12 Fuß hoch und 3 bis 4 Fuß breit. Dieses immergrüne Gehölz benötigt volle bis teilweise Sonne und gut durchlässige Böden.Wenn Sie eine noch kleinere Version dieser Pflanze wünschen, die nur einen Meter hoch wird, sollten Sie nach der Sorte 'Nana Gracilis' Ausschau halten. Einen vollständigen Artikel über die Pflege der kompakten Version dieser immergrünen Pflanze finden Sie in unserem Artikel Zwerg-Hinoki-Zypresse.

Diese Hinoki-Zypresse wurde zu einem dreikugeligen Formgehölz geschnitten, aber auch ihre natürliche Form ist wunderschön.

3. blaues Wunder Blaufichte ( Picea glauca Blaues Wunder"): Diese süße kleine Fichte ist winterhart bis -40 Grad Celsius. Sie hat wunderschönes blaugraues Laub und eine herrlich kompakte Form. Dieses immergrüne Zwerggehölz ist eine hervorragende Alternative zur Zwerg-Alberta-Fichte und sieht auch in winterlichen Kübelbepflanzungen gut aus. 'Blue Wonder' erreicht langsam eine Höhe von 6 Fuß, ist aber bei der Reife nur 3 Fuß breit und hat eine natürlich dichte, kegelförmige Form.

4. die Zwergbalsamtanne ( Abies balsamea 'Nana'): Diese kompakte, rundliche Tanne mit üppigen Nadeln verdient einen Platz auf jeder Liste der immergrünen Zwergbäume. Sie ist bis -40 Grad Celsius winterhart und eignet sich aufgrund ihres langsamen Wachstums hervorragend für Leute, die keine Zeit oder Lust haben, ihre Sträucher regelmäßig zu beschneiden. Wie andere Balsamtannen hat auch diese kompakte Sorte dunkelgrüne Nadeln und dicht gepackte Äste. Sie erreicht eine Höhe von 5 bis 6 Fuß.nach vielen Jahren des Wachstums weit.

5. das Chalet Zirbelkiefer ( Zirbelkiefer (Pinus cembra) 'Chalet'): Zirbelkiefern sind seit langem meine Favoriten, und diese Zwergsorte ist nicht anders. Wenn es um immergrüne Zwergbäume geht, hat 'Chalet' so viel zu bieten! Langsam wachsend und mit einer schönen Form, ist dieser kleine immergrüne Baum säulenförmig und dicht verzweigt. Die langen, blaugrünen Nadeln verleihen diesem kompakten, immergrünen Baum ein weiches Aussehen. Er ist bis zu -40 Grad Celsius winterhart,Chalet' ist eine außergewöhnliche Wahl, die eine Höhe von nur 8 Fuß und eine Breite von 4 Fuß erreicht.

Die Zirbelkiefer gehört unabhängig von ihrer Sorte zu den schönsten immergrünen Zwergbäumen auf dem Markt.

6. die Tip Top Zwerg-Zirbelkiefer ( Zirbelkiefer (Pinus cembra) Tip Top"): Um also zu beweisen, dass ich mit meiner Liebe zu Zirben keinen Scherz gemacht habe, hier eine weitere Sorte dieser immergrünen Zwergbäume, die es wert ist, in kleinen Gärten gepflanzt zu werden. 'Tip Top' ist extrem winterhart (-40 Grad F) und geradezu bezaubernd. In 10 Jahren wird sie nur 6 Fuß hoch und 3 Fuß breit. Die weißen Unterseiten der Nadeln, kombiniert mit ihrer langen Form und ihrem weichen Griff, lassen dieses immergrüne Gehölz wie einenSeine Wuchsform ist schmal und kegelförmig, und wie alle anderen immergrünen Zwergbäume auf dieser Liste benötigt 'Tip Top' keinen Rückschnitt, um seinen kleinen Wuchs zu erhalten.

7. serbische Zwergfichte ( Picea omorika 'Nana'): Der dichte Wuchs dieses kompakten, immergrünen Baumes macht ihn zu einer hervorragenden Wahl für kleine Gartenbeete und Grundbepflanzungen. Wie andere serbische Fichten hat auch diese Zwergform grüne Nadeln mit weißen Streifen auf der Unterseite, die dem Baum ein weiches Aussehen verleihen. Die langsam wachsende serbische Zwergfichte, die eine maximale Höhe von nur 3 bis 5 Fuß bei gleicher Breite erreicht, gedeiht in Gartenzonen mit WinterTemperaturen bis zu -30 Grad F. Locker pyramidenförmig, kein Rückschnitt erforderlich.

Siehe auch: Anbau von Knollensellerie

Die serbische Zwergfichte wird nicht groß und ist ein großartiges kleines Immergrün für einen kleinen Garten.

8. grüner Spitz-Euonymus ( Euonymus japonicus 'Green Spire'): Der bis zu -10 Grad winterharte Euonymus 'Green Spire' ist sehr genügsam, was ihm ein formelleres Aussehen verleiht als manch anderen Optionen. Das glänzende, grüne Laub eignet sich perfekt für eine schmale Hecke oder einen Sichtschutz. Mit einer maximalen Höhe von 6 bis 8 Fuß und einer Ausbreitung von nur 1 bis 2 Fuß ist dieser natürlich schmale Strauch auch ein schnelles Gewächs.

9. weinende Alaska-Zeder (Green Arrow Weeping Cedar) Chamaecyparis nootakatensis Green Arrow"): Die schmale 'Green Arrow' ist einer der schönsten schmalen immergrünen Bäume für kleine Gärten. Von allen tragenden Alaska-Zedern ist die 'Green Arrow' der schlankste Baum. Mit einer Höhe von bis zu 20 Fuß und einer Breite von bis zu 1 Fuß ist sie vielleicht nicht gerade ein Zwerg, aber mit ihrer kleinen Grundfläche eignet sie sich hervorragend für kleine Gärten. Die tragenden Äste haben weiches Laub mit einem Fächer.Die bis -20 Grad winterharte 'Green Arrow' ist eine phänomenale Ergänzung des Gartens.

Siehe auch: Buchsbaumzünsler: Wie man diesen Buchsbaumschädling erkennt und bekämpft

Die hohe, aber schmale Erscheinung der Alaska-Zeder 'Green Arrow' ist ein echter Hingucker und passt selbst in den kleinsten Garten.

10. grüne Pinguin-Zwergkiefer ( Pinus sylvestris Grüner Pinguin ' ): Wenn Sie 'Green Penguin' einmal gesehen haben, werden Sie wissen, wie sie zu ihrem Namen gekommen ist. Mit ihrem federartigen Neuaustrieb und dem langnadeligen Altbewuchs ist diese Zwergkiefer einzigartig. Sie hat eine dichte, pyramidenförmige Form, bei der Sie nie zur Gartenschere greifen müssen, und 'Green Penguin' ist bis -40 Grad Celsius winterhart. Die maximale Höhe beträgt 6 Fuß, die Breite entspricht der Hälfte desHöhe.

11. zwergwüchsige japanische Schwarzkiefer ( Pinus thunbergii 'Kotobuki'): Dieses bis -20 Grad winterharte, immergrüne Nadelgehölz erreicht eine Höhe von nur 1,50 m und eine Breite von 1,50 m. Die aufrechten Kerzen des Neuaustriebs im Frühjahr und die schmale Wuchsform machen 'Kotobuki' zu einer ausgezeichneten Wahl für Kübel und kleine Gärten. Das langsam wachsende, dicht strukturierte, immergrüne Gehölz hat Nadeln, die nur halb so lang sind wie die normalen schwarzen japanischenKiefern.

Japanische Schwarzkiefern sind schöne Bäume, und die kompakte Sorte 'Kotobuki' ist eine gute Wahl für kleinere Landschaften.

12. zwergwüchsiger Bleistiftspitzwacholder ( Wacholder (Juniperus communis) 'Compressa'): Der immergrüne und säulenförmige Zwergwacholder ist einzigartig und langsam wachsend. Mit einer durchschnittlichen Höhe von 5 Fuß und einer Breite von nur 1 Fuß hat dieser sonnenliebende immergrüne Baum blaugrüne Nadeln. Weibliche Pflanzen können im Herbst auch blaue "Beeren" produzieren. Seine spitz zulaufende Form macht ihn zu einer großartigen Akzentpflanze für kleinere Landschaften. Winterhart bis -40 Grad F.

13. die North Star Dwarf White Spruce ( Picea glauca Nordstern"): Dieser kompakte, immergrüne Baum ist extrem widerstandsfähig, hat eine pyramidenförmige Form und ist mit grünen Nadeln bedeckt. 'North Star' ist resistent gegen Wild und winterhart bis -50 Grad Celsius, wird 5 bis 10 Fuß hoch und 4 Fuß breit. Er bevorzugt volle bis teilweise Sonne und benötigt wenig bis gar keinen Schnitt, um eine ordentliche Form zu erhalten. Er ist einfach zu züchten und toleriert alle außer den feuchtesten Böden.immergrüne Bäume verfügbar.

Die Weißfichte 'North Star' ist ein dicht verzweigtes, schönes, kompaktes Immergrün.

14. aufrechte Japanische Pflaumen-Eibe ( Cephaloxatus harringtoniia 'Fastigiata'): Dieses immergrüne, breitnadelige Gewächs ist bis -10 Grad Celsius winterhart. Seine aufrechte, schlanke Wuchsform erreicht eine maximale Höhe von 8 Fuß und eine Breite von 3 Fuß. Obwohl sie nicht blüht, haben die japanischen Pflaumen-Eiben dunkelgrüne Nadeln, die dicht an flaschenbuschartigen, aufrechten Zweigen stehen. Jede Nadel ist etwa 2 Zoll lang. Sie gedeiht in voller bis teilweiser Sonne, bevorzugt aber in heißen südlichen Regionen während der Sommermonate den Schatten am Nachmittag.Sommermonate.

Die aufrechten Äste der Japanischen Pflaumen-Eibe sorgen dafür, dass sie im Garten nicht viel Platz einnimmt.

15. südliche Zwergmagnolie Little Gem ( Magnolie grandiflora 'Little Gem'): Wie ihre großen Verwandten ist auch diese kompakte Südmagnolie üppig und attraktiv. Die Blätter sind genauso dunkelgrün und glänzend wie die traditionellen Südmagnolien, aber sie sind kleiner. Große, weiße, duftende Blüten bedecken diesen säulenförmigen, immergrünen Zwergbaum im späten Frühjahr bis zum Sommer. In kühleren Klimazonen kann es im Herbst eine zweite Blüte geben. Bei einer reifen Höhe von 20 Fuß,Little Gem' ist sicherlich nicht so zierlich wie einige der anderen hier vorgestellten Bäume, aber sie ist deutlich kleiner als eine normale südliche Magnolie und gehört zu den schönsten immergrünen Zwergbäumen, die es gibt. Sie ist winterhart bis zu 0 Grad Celsius.

Die Pflegeleichtigkeit, Schönheit und Vielfalt dieser immergrünen Zwergbäume ist unbestreitbar, und es lohnt sich zweifellos das ganze Jahr über, einen oder mehrere von ihnen in Ihrem Garten zu pflanzen.

Weitere Informationen zur Verwendung kompakter Pflanzenarten in Ihrem Garten finden Sie in den folgenden Artikeln:

    Welche kompakten, immergrünen Bäume mögen Sie am liebsten? Wir würden uns freuen, wenn Sie uns diese in den Kommentaren unten mitteilen.

    Jeffrey Williams

    Jeremy Cruz ist ein leidenschaftlicher Schriftsteller, Gärtner und Gartenliebhaber. Durch seine jahrelange Erfahrung in der Gartenwelt hat Jeremy ein tiefes Verständnis für die Feinheiten des Gemüseanbaus und -anbaus entwickelt. Seine Liebe zur Natur und zur Umwelt hat ihn dazu bewogen, mit seinem Blog zu nachhaltigen Gartenpraktiken beizutragen. Mit einem ansprechenden Schreibstil und der Gabe, wertvolle Tipps auf vereinfachte Weise zu vermitteln, ist Jeremys Blog zu einer Anlaufstelle sowohl für erfahrene Gärtner als auch für Anfänger geworden. Ganz gleich, ob es sich um Tipps zur biologischen Schädlingsbekämpfung, zur Beipflanzung oder zur Maximierung des Platzes in einem kleinen Garten handelt, Jeremys Fachwissen kommt zum Vorschein und bietet den Lesern praktische Lösungen, um ihre Gartenerlebnisse zu verbessern. Er glaubt, dass Gartenarbeit nicht nur den Körper, sondern auch Geist und Seele nährt, und sein Blog spiegelt diese Philosophie wider. In seiner Freizeit experimentiert Jeremy gerne mit neuen Pflanzenarten, erkundet botanische Gärten und inspiriert andere dazu, sich durch die Kunst des Gartenbaus mit der Natur zu verbinden.