Wann man Narzissenzwiebeln pflanzt: Planen Sie die Frühjahrsblumen im Herbst

Jeffrey Williams 20-10-2023
Jeffrey Williams

Narzissen gehören zu meinen Lieblingsfrühlingsblumen. Diese fröhlichen Gesichter in verschiedenen Gelbtönen grinsen und ertragen es sogar an den kältesten Frühlingstagen. Die Blüten lassen sich leicht für eine Vase abschneiden, um diese Fröhlichkeit ins Haus zu bringen. Und wenn Sie eine Sorte mit unterschiedlichen Blütezeiten pflanzen, können Sie Ihre Narzissensaison verlängern. Zu wissen, wann man Narzissenzwiebeln pflanzt (und wann man sie bestellt oder kauft), ist einIn diesem Artikel gebe ich Ihnen Tipps, wann Sie Narzissenzwiebeln pflanzen sollten, wo Sie sie im Garten einpflanzen sollten, wie groß der Abstand zwischen den Zwiebeln sein sollte und einige andere hilfreiche Hinweise.

Einer der Gründe, warum ich Narzissen so liebe, ist, dass die Eichhörnchen nicht in ihre Nähe kommen. Ich wohne an einer Schlucht, und in meinem Vor- und Hintergarten gibt es regelmäßig eine Eichhörnchenparty. Tulpenzwiebeln sind leckere Snacks, die es zu entdecken gilt, und die Blüten sind für die Hasen und Rehe in der Nachbarschaft sehr attraktiv. Aber Pflanzen aus der Familie der Narzissen sind für alle Tiere giftig, so dass sie unbehelligt bleiben.

Siehe auch: Tomatensorten: Ein kompletter Leitfaden für Gärtner

Narzissen sind fröhliche Frühlingsboten, und wenn Sie an einem Ort leben, an dem es viele Tiere gibt, werden sie nicht von Rehen oder Eichhörnchen angefressen.

Einkaufen von Narzissen

Der Herbst ist die beste Zeit, um Narzissenzwiebeln zu pflanzen. In den Gartencentern werden die Zwiebeln in der Regel ab Anfang September angeboten. Wenn Sie im Sommer daran denken, können Sie die Zwiebeln bei einer Reihe von Online-Anbietern bestellen, die wahrscheinlich eine große Auswahl bieten.

Wenn Sie in einem Geschäft sind, achten Sie darauf, dass sich die Zwiebeln fest anfühlen (scheuen Sie sich nicht, sie ein wenig zu drücken) und nicht völlig vertrocknet oder schimmelig aussehen.

Dieser Beutel mit Blumenzwiebeln wurde von einem örtlichen Blumenzüchter bezogen, aber im Allgemeinen enthält die Verpackung alle Informationen, die Sie für die Anzucht benötigen.

Wenn Sie die Zwiebeln nicht sofort einpflanzen können, lagern Sie sie an einem kühlen, trockenen Ort, bis Sie sie eingraben können.

Wann man Narzissenzwiebeln pflanzen sollte

Frühlingsblühende Zwiebeln werden im Herbst gepflanzt, da sie die Kälte des Winters brauchen, um aus der Winterruhe zu kommen. Narzissenzwiebeln sind bis in die USDA-Zonen 3 oder 4 winterhart (Durchschnittstemperaturen von -30 bis -40°F oder -34 bis -40°C).

Narzissen können im September oder Oktober gepflanzt werden, da die Wurzeln etwas Zeit brauchen, um sich zu entwickeln, bevor der Boden gefriert. Eine zu frühe Pflanzung während eines warmen Herbstes kann dazu führen, dass die Zwiebeln austreiben - die Bodentemperatur sollte zwischen 13 und 15,5 °C (55 und 60 °F) liegen.Wenn die Blütenknospen oberhalb der Erdoberfläche erscheinen, sollten Sie zum Schutz etwas Mulch hinzufügen.

Wählen Sie Narzissen, die zu verschiedenen Zeiten blühen, um die Blütezeit zu verlängern. Einige meiner ersten Narzissen, die blühen, sind zum Beispiel Ice Follies, gefolgt von Pink Wonder und Thalia (hier abgebildet). Ich liebe den Kontrast der kleinen, weißen Blütenblätter. Sie gelten als Miniatur-Narzisse.

Bei unseren milderen Herbsten kann man je nach Wohnort Narzissenzwiebeln auch schon im November pflanzen. Und wenn der Schnee fällt und man noch Zwiebeln hat, kann man sie immer noch in den Boden stecken, wenn er noch nicht gefroren ist. Sie sind ziemlich widerstandsfähig.

Wählen Sie einen Platz mit voller Sonne und einem gut durchlässigen Boden. Manchmal wird empfohlen, die Zwiebeln an einem Hang zu pflanzen, aber ich habe in meinem flachen Vorgarten gute Erfahrungen mit Narzissen gemacht. Der Boden ist locker und der Garten hat eine gute Drainage. Wenn ein Garten eine schlechte Drainage hat, können die Zwiebeln verfaulen, wenn sie zu viel Wasser bekommen.

Siehe auch: 6 Dinge, an die man denken sollte, bevor man einen Hochbeetgarten anlegt

Narzissenzwiebeln pflanzen

In der Regel enthält eine Packung alle Informationen, die Sie für die Anzucht benötigen, einschließlich Tiefe, Abstand und Zeitplan. Ich finde, es gibt ein paar Hilfsmittel, die mir die Arbeit erleichtern. Eines davon ist ein Blumenzwiebel-Pflanzgerät, das gut funktioniert, wenn der Boden ziemlich brüchig ist. Es hat normalerweise ein Lineal an der Seite, so dass Sie es bis zur richtigen Tiefe in den Boden stecken können und es zieht die Erde heraus. Stecken Sie die Zwiebel in das Loch, das Sie geschaffen haben, undund dann die Erde wieder aus dem Werkzeug lösen - ein Kinderspiel!

Die Zwiebel sollte so gepflanzt werden, dass die Wurzeln nach unten und der Hals der Zwiebel nach oben zeigen.

Für das Pflanzen von Blumenzwiebeln nehme ich zwei bewährte Werkzeuge zur Hand: meinen Blumenzwiebelpflanzer und mein Erdmesser. Ein praktisches Lineal an der Seite zeigt mir die richtige Tiefe an.

Ein weiterer Gegenstand, den ich häufig verwende, ist ein Erdmesser. Damit kann man ein Loch graben (ein solches mit einem Lineal ist praktisch, um die richtige Tiefe zu ermitteln), die Zwiebel einsetzen und mit Erde bedecken. Auch eine Kelle kann die Arbeit erledigen, wenn Sie eine solche in Ihrer Sammlung haben.

Wenn Sie viele Blumenzwiebeln pflanzen wollen, ist eine Blumenzwiebelschnecke, wie sie von Power Planter angeboten wird, eine schnelle und einfache Lösung.

Pflanzen Sie Ihre Narzissen mit einem Abstand von etwa zwei Zwiebelbreiten zueinander, und mischen Sie sie mit anderen Blumenzwiebeln. Wie bei den Stauden können Sie sie in ungeraden Gruppen von fünf oder sieben Pflanzen in Drifts pflanzen, was ein schönes Bild ergibt.

Pflanzen Sie Ihre Blumenzwiebeln in der Nähe von Stauden, die im Herbst vollständig absterben. Die Narzissen beginnen im Frühjahr zu blühen, aber wenn sie vergilben und verblassen, füllt sich das Laub anderer Stauden, um es zu verdecken.

Tipps zur Blumenzwiebelpflege

Wenn Sie sich fragen, ob Sie die Zwiebeln düngen sollen, brauchen Sie sich darüber keine Gedanken zu machen. In diesem Artikel finden Sie Ratschläge zum Düngen von Blumenzwiebeln im nächsten Jahr. Die Blumenzwiebeln haben alle Energie und Nährstoffe, die sie brauchen, um im nächsten Jahr Blüten und Blätter zu entwickeln. Trotzdem werde ich den Boden vor dem Pflanzen mit Kompost anreichern. Und wenn alle Zwiebeln drin sind, werde ich Laubmulch darüber streuen.

Gießen Sie Ihre Narzissenzwiebeln nach dem Pflanzen. Wenn der Herbst außergewöhnlich trocken ist, müssen Sie vielleicht noch einmal gießen, aber wenn es regnet, sind Sie aus dem Schneider. Die Feuchtigkeit von Winterregen und Schnee während des Winters versorgt die Zwiebeln mit Wasser.

Wenn ich an Narzissen denke, denke ich automatisch an gelbe Blütenblätter. Aber es gibt viele verschiedene Arten von Narzissen in einer Reihe von Farben, von gelb, orange und weiß bis hin zu gerüscht und rosa. Dies ist Pink Wonder.

Ein weiterer Grund, warum ich Narzissen liebe, ist, dass sie Jahr für Jahr wiederkommen. Wenn sie sich vermehren, muss man vielleicht hier und da ein Büschel teilen, damit sie Platz zum Wachsen haben.

Sie können die Blüten und Stängel enthaaren, aber lassen Sie das Laub im Frühjahr vollständig absterben, damit die gesamte Energie der Blätter wieder in die Zwiebel zurückfließen und die Blüte des nächsten Jahres bilden kann. Ich warte normalerweise, bis es einfach ist, die toten Blätter mit der Hand zu entfernen.

Weitere Tipps zum Pflanzen von Blumenzwiebeln finden Sie in diesem Video :

Weitere Artikel und Ratschläge zur Blumenzwiebelzucht

    Pinnen Sie dies an Ihre Inspirationstafeln für Frühlingsblüher

    Jeffrey Williams

    Jeremy Cruz ist ein leidenschaftlicher Schriftsteller, Gärtner und Gartenliebhaber. Durch seine jahrelange Erfahrung in der Gartenwelt hat Jeremy ein tiefes Verständnis für die Feinheiten des Gemüseanbaus und -anbaus entwickelt. Seine Liebe zur Natur und zur Umwelt hat ihn dazu bewogen, mit seinem Blog zu nachhaltigen Gartenpraktiken beizutragen. Mit einem ansprechenden Schreibstil und der Gabe, wertvolle Tipps auf vereinfachte Weise zu vermitteln, ist Jeremys Blog zu einer Anlaufstelle sowohl für erfahrene Gärtner als auch für Anfänger geworden. Ganz gleich, ob es sich um Tipps zur biologischen Schädlingsbekämpfung, zur Beipflanzung oder zur Maximierung des Platzes in einem kleinen Garten handelt, Jeremys Fachwissen kommt zum Vorschein und bietet den Lesern praktische Lösungen, um ihre Gartenerlebnisse zu verbessern. Er glaubt, dass Gartenarbeit nicht nur den Körper, sondern auch Geist und Seele nährt, und sein Blog spiegelt diese Philosophie wider. In seiner Freizeit experimentiert Jeremy gerne mit neuen Pflanzenarten, erkundet botanische Gärten und inspiriert andere dazu, sich durch die Kunst des Gartenbaus mit der Natur zu verbinden.