Aster Purple Dome: Eine herbstblühende Staude für Ihren Garten

Jeffrey Williams 20-10-2023
Jeffrey Williams

Wenn viele der mehrjährigen Blumen in Ihrem Garten ihren Auftritt für das Jahr beenden, beginnt die Aster Purple Dome gerade erst die Bühne zu betreten. botanisch bekannt als Symphyotrichum novae-angliae 'Purple Dome' (syn. Aster novae-angliae ), ist diese spät blühende Pflanze ein wahrer Star im Herbstgarten. Ja, das dunkelgrüne Laub sieht die ganze Saison über unscheinbar aus, aber wenn die Tage kürzer werden und der Frühherbst kommt, ändert sich alles. Die Knospen brechen auf und enthüllen Hunderte von zentimeterbreiten, gänseblümchenähnlichen Blüten in satten Violetttönen. Aber die Schönheit dieser Pflanze ist mehr als nur oberflächlich. Es gibt auch viele andere Gründe, die für sie sprechenIn diesem Artikel stelle ich Ihnen die vielen bemerkenswerten Eigenschaften der Purple Dome vor und gebe Tipps für ihren erfolgreichen Anbau.

Die violetten Blüten der Aster Purple Dome sind ein echter Hingucker im Spätgarten. Foto: Mark Dwyer

Was macht Aster Purple Dome so besonders?

Abgesehen von der prächtigen Blütenfarbe (der genaue Farbton der Blüten variiert je nach Lichteinfall und Reife der Blüten leicht) hat die Aster Purple Dome dem Gärtner und dem Spätsommergarten noch viel mehr zu bieten. Als Züchtung der in Nordamerika heimischen Neuengland-Aster ist Purple Dome bei Wintertemperaturen von bis zu -20°F (USDA-Zone 5) voll winterhart. Außerdem verträgt sie die sommerlichenPurple Dome ist eine Zwergsorte, die nur 18-20" hoch wird und sich daher perfekt für die Einfassung von Wegen, Beeten oder kleinen Landschaften eignet.

Die Aster Purple Dome bildet Klumpen, was bedeutet, dass sie sich nicht ausbreitet und den Garten erobert, und ihre runde Wuchsform bleibt die ganze Saison über ordentlich und kompakt. Wenn sich die Knospen öffnen und eine kissenartige Decke aus pflaumenlila Blütenblättern enthüllen, können Sie auch einen Blick auf die gelben Zentren der Blüten erhaschen. Diese gelben Zentren sind mit Nektar gefüllt, der von vielen Arten von Spätbestäubern genossen wird. Auf meinerAstern sind im Allgemeinen eine hervorragende Nektarquelle für den Herbst, und der Purple Dome ist ein wahres Aushängeschild unter ihnen.

Hummeln sind nur einer von vielen Bestäubern, die von den Blüten spät blühender Stauden wie Astern angezogen werden.

Wann blüht die Aster Purple Dome?

Wenn man sie sich selbst überlässt, blüht die Aster Purple Dome gegen Ende August und bleibt 6 bis 8 Wochen in Blüte. Bei extrem heißem Wetter können die Blüten etwas schneller verblühen, aber bei den typischerweise kühleren Temperaturen im Herbst ist das kein Problem.

Astern zurückstecken

Wenn Sie die Pflanzen ein- oder zweimal zu Beginn der Vegetationsperiode zurückschneiden, verzögert sich die Blütezeit um ein paar Wochen und die Pflanze bleibt noch kompakter (ähnlich wie bei einer Mumie). Das ist nicht unbedingt notwendig, aber es ist eine gute Möglichkeit, um sicherzustellen, dass Sie bis Ende Oktober Farbe in Ihrem Garten haben. Um alle Aster-Sorten zurückzuschneiden, schneiden Sie die obersten drei bis vier Zentimeter jedes Stängels einmal Ende Mai ab undSpäter in der Vegetationsperiode nicht mehr pinzieren, sonst hat die Pflanze nicht mehr genug Zeit, um vor dem ersten Frost im Herbst Blüten zu entwickeln. Auch hier ist das Pinzieren der Aster Purple Dome nicht notwendig, aber vielleicht ist es einen Versuch wert.

Die Blüten dieser Purple Dome Aster sind von leichtem Frost berührt worden. Sobald die Sonne sie erwärmt, werden sie wieder aufblühen. Die Pflanzen und Blüten sind sehr widerstandsfähig.

Pflege der Pflanzen

Zum Glück ist diese Aster pflegeleicht, denn aufgrund ihres kompakten Wuchses kippen die Pflanzen nicht um und brechen in der Mitte nicht auf. Das bedeutet: Kein Stützen erforderlich! Sie ist von Natur aus kleinwüchsig, so dass man die Aster Purple Dome im Gegensatz zu anderen Astern, die groß und schlaff werden können, wenn man sie nicht zurückschneidet, nicht zurückschneiden muss, um sie kompakt zu halten, wie ich bereits erwähnt habe.

Da die Pflanze so spät in der Saison blüht, ist es nicht nötig, sie zu enthaaren oder sich anderweitig um die Pflanze zu kümmern. Ich empfehle, die Aster Purple Dome alle vier bis fünf Jahre zu teilen, um sie blühend und gesund zu erhalten. Geben Sie jeder Pflanze viel Platz, denn eine gute Luftzirkulation um die Pflanzen herum verringert die Gefahr der Entwicklung von Mehltau (mehr dazu in einem späteren Abschnitt).

Die Aster Purple Dome ist wirklich pflegeleicht. Die einzige regelmäßige Pflege, die erforderlich ist, ist ein jährlicher "Haarschnitt". Schneiden Sie die gesamte Pflanze im Frühjahr bis auf den Boden zurück, wenn an der Basis der Pflanze neues grünes Wachstum zu sehen ist. Die alten Stängel können den ganzen Winter über stehen bleiben. Die Stieglitze und andere Vögel fressen die Samen gerne, und die Bestäuber und andere nützlicheIn den abgestorbenen Stängeln können Insekten den Winter über Schutz finden.

Siehe auch: Anbau von Ringelblumen aus Samen: Tipps für die Innen- und Direktaussaat

Stutzen Sie die Pflanzen ein- oder zweimal zu Beginn der Wachstumsperiode, um sie noch kompakter zu halten und die Blüte um einige Wochen zu verzögern.

Wo man Aster Purple Dome pflanzt

Wie andere Astern aus Neuengland bevorzugt die Purple Dome volle Sonne bis Halbschatten. Im Halbschatten können die Stängel länger und biegsamer werden, so dass man die Pflanzen pfählen muss, wenn sie umkippen. Je mehr Sonne sie bekommt, desto stabiler werden die Stängel.

Es genügt ein durchschnittlicher Gartenboden, der nicht aufgestockt oder gedüngt werden muss. Diese Staude verträgt feuchte Böden und eignet sich hervorragend für einen Regengarten oder eine andere niedrig gelegene Fläche. Achten Sie jedoch darauf, dass sie nicht an einem Ort steht, der den ganzen Winter über klatschnass bleibt, da dies die Kronenfäule fördert.

Mischen Sie die Aster Purple Dome in Staudenbeete und Wiesenbepflanzungen oder pflanzen Sie einige Exemplare um Ihren Briefkasten oder Ihre Haustreppe. Solange sie viel Sonne und eine gute Luftzirkulation bekommen, werden sie glücklich und gesund sein.

Die Aster Purple Dome passt hervorragend zu anderen blühenden Pflanzen, hier eine Asterblüte mit Oreganoblüten und Ammi visnaga (Zahnputzkraut).

Was mit Aster Purple Dome zu pflanzen ist

Da die Aster Purple Dome erst im Herbst so richtig zur Geltung kommt, kombiniere ich sie gerne mit anderen Spätblühern. Ein beliebter Partner sind Ziergräser (z. B. Switchgrass oder Little Bluestem). Ihre Texturen ergänzen sich auf wunderbare Weise. Für einen kräftigen Farbakzent kombinieren Sie die Aster Purple Dome mit einer kleinwüchsigen Goldrute ( Solidago ) wie z. B. "Golden Fleece" oder "Goldkind" (auch bekannt als Golden Baby).

Ich sehe auch gerne Aster Purple Dome mit Helenium Mardi Gras' ist meine bevorzugte orangefarbene Sorte, und 'Moerheim Beauty' ist kupferrot. Artemisias (Wermutgewächse) sind ein weiterer großartiger Partner für Purple Dome. Sie sind zwar nicht mit Blüten bedeckt, aber ihr spitzenartiges graues Laub bildet einen hervorragenden Hintergrund für die violetten Asterblüten.

Aster Purple Dome an einem nebligen Morgen vor dem Hintergrund von russischem Salbei und Ziergräsern. Wow! Fotonachweis: Walter's Gardens

Mögliche Probleme mit Aster Purple Dome

Obwohl die Pflanze so sorglos wie möglich ist, hat die Aster Purple Dome leider von Zeit zu Zeit mit Problemen zu kämpfen. Ich hatte im Laufe der Jahre mit einer Handvoll Spinnmilbenbefall zu kämpfen (der durch zwei- oder dreimaliges Auftragen von Gartenbauöl behoben werden konnte) sowie mit dem Befall durch Kaninchen und Rehe (der durch monatliches Auftragen meines Lieblingssprays behoben wurde).

Der wahrscheinlich größte Störenfried ist der Mehltau. Obwohl Purple Dome für seine Resistenz gegen Mehltau bekannt ist, können die unteren Blätter der Pflanze in heißen, feuchten Sommern Anzeichen einer Infektion zeigen. Angefangen mit dem klassischen weißen, Talkum-ähnlichen Staub auf den Blättern bis hin zu braunem, knusprigem Laub kann Mehltau eine echte Plage sein. Sorgen Sie für eine gute Belüftung der Pflanzen. Sie könnenverwenden Sie vorbeugend ein organisches Fungizid wie Monterey Complete, Revitalize oder Safer Neem Oil, aber Mehltau ist vor allem ein ästhetisches Problem. Mit anderen Worten: Er verursacht keine langfristigen Schäden, sondern lässt die Pflanze nur unschön aussehen. In diesem Artikel erfahren Sie mehr über Mehltau.

Die Schönheit dieser Pflanze liegt sowohl in ihrer Pflegeleichtigkeit als auch in ihrem atemberaubenden Aussehen.

Wo zu kaufen

Da Sie nun die vielen positiven Eigenschaften dieser wunderbaren herbstblühenden Schönheit kennen, hoffe ich, dass Sie ein paar dieser tollen Pflanzen in Ihrem Garten unterbringen werden (hier ist eine meiner Lieblingsquellen). Die Menschen und die Bestäuber werden es Ihnen danken!

Weitere Informationen über den Anbau blühender Stauden finden Sie in den folgenden Artikeln:

Siehe auch: Möhren in Containern anbauen: Ein einfacher Weg, um überall Möhren anzubauen!

    Anheften!

    Jeffrey Williams

    Jeremy Cruz ist ein leidenschaftlicher Schriftsteller, Gärtner und Gartenliebhaber. Durch seine jahrelange Erfahrung in der Gartenwelt hat Jeremy ein tiefes Verständnis für die Feinheiten des Gemüseanbaus und -anbaus entwickelt. Seine Liebe zur Natur und zur Umwelt hat ihn dazu bewogen, mit seinem Blog zu nachhaltigen Gartenpraktiken beizutragen. Mit einem ansprechenden Schreibstil und der Gabe, wertvolle Tipps auf vereinfachte Weise zu vermitteln, ist Jeremys Blog zu einer Anlaufstelle sowohl für erfahrene Gärtner als auch für Anfänger geworden. Ganz gleich, ob es sich um Tipps zur biologischen Schädlingsbekämpfung, zur Beipflanzung oder zur Maximierung des Platzes in einem kleinen Garten handelt, Jeremys Fachwissen kommt zum Vorschein und bietet den Lesern praktische Lösungen, um ihre Gartenerlebnisse zu verbessern. Er glaubt, dass Gartenarbeit nicht nur den Körper, sondern auch Geist und Seele nährt, und sein Blog spiegelt diese Philosophie wider. In seiner Freizeit experimentiert Jeremy gerne mit neuen Pflanzenarten, erkundet botanische Gärten und inspiriert andere dazu, sich durch die Kunst des Gartenbaus mit der Natur zu verbinden.