Wie man Knoblauchpesto zubereitet

Jeffrey Williams 20-10-2023
Jeffrey Williams

Jeden Herbst pflanze ich in mindestens einem meiner Hochbeete jede Menge Knoblauch an. Ich baue viel an, so dass ich über den Winter keinen kaufen muss. Ich verwende Knoblauch in vielen Rezepten, so dass ich bei Bedarf einfach in die Garage gehen kann, wo er gelagert wird. Das Tolle an Knoblauch ist, dass er zwei Ernten liefert: die herrlich verschlungenen Knoblauchhalme und natürlich die Köpfe. In diesem Artikel werde ichIch möchte Ihnen mein Lieblingsrezept für Knoblauchschoten vorstellen: ein Pesto aus Knoblauchschoten.

Knoblauchschoten, frisch aus dem Garten

Wenn Sie selbst keinen Knoblauch gepflanzt haben, halten Sie auf den örtlichen Bauernmärkten Ausschau nach den Schösslingen.

Knoblauchsprossen sind köstlich, wenn sie mit Kartoffeln oder anderem Gemüse gebraten werden. Am liebsten esse ich die Sprossen als Pesto. Ich habe dieses Rezept für Knoblauchsprossenpesto von einigen abgewandelt, die ich im Laufe der Jahre entdeckt habe. Ich rühre es in Nudeln mit viel frischem Parmesan ein. Man kann weniger Öl hinzufügen und es als Brotaufstrich verwenden. Und wenn ich zu viel auf einmal mache, um es zu genießen, friere ich es in Eis ein.so dass ich frisches Pesto genießen kann, bis meine Frühlingszwiebeln im nächsten Jahr wieder reif sind - auch wenn sie normalerweise nicht so lange halten!

Hinweis: Achten Sie darauf, dass Sie nach dem Verzehr einer knoblauchhaltigen Mahlzeit eine Zahnbürste oder eine gute Portion Minzbonbons zur Hand haben!

Siehe auch: Stauden für die Herbstpracht in der Nebensaison

Pesto aus Knoblauch und Kapuzinerkresse, fertig zum Löffeln über Nudeln, oder wie auch immer Sie es essen möchten!

Rezept für Knoblauchscampi-Pesto

Inhaltsstoffe

  • 8 bis 10 Knoblauchzehen
  • ½ Tasse Olivenöl (mehr, wenn Sie eine flüssigere Konsistenz wünschen, weniger, wenn Sie es krümeliger mögen)
  • 2 Esslöffel Zitronensaft
  • ⅓ Tasse Sonnenblumenkerne (optional, aber ich mag den nussigen Geschmack, den sie hinzufügen)
  • Meersalz nach Geschmack
  • Geriebener Parmesankäse (nach Geschmack) Anmerkung: Wenn Sie das Pesto einfrieren, lassen Sie den Käse weg, er lässt sich nicht gut einfrieren.

Wie man es macht:

Die Frühlingszwiebeln, den Zitronensaft, die Sonnenblumenkerne und das Meersalz in eine Küchenmaschine geben und pürieren, bis eine glatte Masse entsteht. Nach und nach das Olivenöl unterrühren. Reste in einem Glasgefäß im Kühlschrank aufbewahren oder in Eiswürfelbehältern einfrieren. Sobald ich mein Knoblauch-Kohlrabi-Pesto in Würfel geschnitten habe, nehme ich sie heraus und bewahre sie in einem wiederverschließbaren Gefrierbeutel auf.

Erfahren Sie mehr über Anbau und Ernte von Knoblauch

  • Der Unterschied zwischen Hart- und Weichhalsknoblauch

Siehe auch: Pflanz- und Anbautipps für Gemüsegärtner für Limabohnen

Jeffrey Williams

Jeremy Cruz ist ein leidenschaftlicher Schriftsteller, Gärtner und Gartenliebhaber. Durch seine jahrelange Erfahrung in der Gartenwelt hat Jeremy ein tiefes Verständnis für die Feinheiten des Gemüseanbaus und -anbaus entwickelt. Seine Liebe zur Natur und zur Umwelt hat ihn dazu bewogen, mit seinem Blog zu nachhaltigen Gartenpraktiken beizutragen. Mit einem ansprechenden Schreibstil und der Gabe, wertvolle Tipps auf vereinfachte Weise zu vermitteln, ist Jeremys Blog zu einer Anlaufstelle sowohl für erfahrene Gärtner als auch für Anfänger geworden. Ganz gleich, ob es sich um Tipps zur biologischen Schädlingsbekämpfung, zur Beipflanzung oder zur Maximierung des Platzes in einem kleinen Garten handelt, Jeremys Fachwissen kommt zum Vorschein und bietet den Lesern praktische Lösungen, um ihre Gartenerlebnisse zu verbessern. Er glaubt, dass Gartenarbeit nicht nur den Körper, sondern auch Geist und Seele nährt, und sein Blog spiegelt diese Philosophie wider. In seiner Freizeit experimentiert Jeremy gerne mit neuen Pflanzenarten, erkundet botanische Gärten und inspiriert andere dazu, sich durch die Kunst des Gartenbaus mit der Natur zu verbinden.